Blue Flower

Veranstaltungsrekord für Christiane Brandmeier beim 24-Stunden-Schwimmen in Landau


Ausdauer und Stehvermögen waren gefordert beim 24-Stunden-Schwimmen in Landau a.d. Isar. Von Freitag 17 Uhr bis Samstag 17 Uhr konnte jeder solange und so viel er wollte in die neue Hallensaison schwimmen. Die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 3,5 Jahre alt, die älteste 85 Jahre. Auch zahlreiche Aktive der Schwimmabteilung des FC Ergolding folgten der Einladung ihres Partnervereins und machten einen Familienausflug nach Landau. Mika Lohr, mit sieben Jahren gerade in den Wettkampfbereich gewechselt, legte riesigen Ehrgeiz an den Tag und erzielte eine Goldmedaille für 2000 geschwommene Meter. Matthias Maier, 8 Jahre, erreichte 4700 Meter. Die Väter der beiden ließen sich nicht lumpen und spulten gemeinsam mit den Söhnen Bahn um Bahn ab. Auch Jule Bäumel und Marie-Madleen Brückner erzielten die geforderten Strecken für den Gewinn einer Medaille. Familie Kirschner machte einen Trip nach Landau in den Morgenstunden am Samstag. Die Jungs Elias und Tassilo und Mama Beatrix schwammen bis zur Goldmedaille; zum Frühstück waren sie wieder zuhause. Christiane Brandmeier hatte sich zum Ziel gesetzt, ihren eigenen Rekord vom Vorjahr auf 50 Kilometer zu steigern, eine Strecke, die in etwa der Entfernung von Landau zu ihrem Heimatort Ergolding entspricht. Nach 22 Stunden hatte die 18-jährige Ergoldingerin ihr Ziel erreicht und unglaubliche 2.000 Bahnen im 25-Meter-Becken zurückgelegt. Das Schwimmbecken hatte sie in dieser Zeit nur für kurze Versorgungspausen verlassen. Das Ergebnis brachte ihr nicht nur den Pokal für den Tagessieg sondern auch einen neuen Veranstaltungsrekord. Gemeinsam mit ihrer Mutter Hella wurden die beiden in der Familienwertung mit 60 Kilometern nur knapp geschlagen von Familie Hochwimmer aus Ganacker (Mama Erika mit den Söhnen Tobias und Max) mit 64,4km. Im Rahmenprogramm zeigte unter anderem die ungarische Synchronschwimmerin Gabriela Szabo ihr Können und übte anschließend mit interessierten Mädchen einige Grundtechniken. Die Gerätturner des SSC Landau zeigten eine beeindruckende Vorführung mit spektakulären Sprüngen, die diesmal natürlich im Wasser endeten. Die kleinen Mädels kamen beim Meerjungfrauenschwimmen ganz auf ihre Kosten.